Über Andreas Bursche

Als Moderator (WDR5/WDR Aktuell Fernsehen), ausgebildeter Journalist und Coach mit über 25 Jahren Berufserfahrung setze ich für Sie jedes Projekt mit hoher Kompetenz und Professionalität ganz nach Ihren Wünschen um.
Ich bespiele und berate Sie und Ihre Kunden in vielen Bereichen, die etwas mit Medien zu tun haben. Audio, Sprechen, Bewegtbildmoderation, Moderation off air, sowie Beratung/Coaching.

Und zu lachen sollte es auch immer etwas geben.

Zufriedene Kunden sind unter anderem der WDR, der HR, der Rohrleitungsbauverband, die IHK, Microsoft Deutschland, die Film- und Medienstiftung NRW, die REWE Group, die Bahnen NRW oder BMW B&K Deutschland.

Audio

1996 - 1999

Radio Hamburg

Junior Redakteur und Moderator

1999 - 2000

HR XXL

Junior Redakteur und Moderator

2000

Antenne Bayern

Hospitant

2000 - 2003

radio ffn Hannover

Volontariat

2004 - 2009

HR YOU FM

Moderation

Nachmittagsshow

2017 - 2018

HR3

Moderation

Vormittgasshow

2009 - 2021

WDR 1LIVE

Moderation

Morgenshow

seit 2021

WDR 5

Moderation

Echos

Bewegtbild

2004 - 2005

Super RTL

Moderation

Toggo United - Die Fussballshow

2011

WDR Fernsehen

Moderation

Süß und lecker - die Backshow

2012

ZDF

Aussenreporter

Leute Leute

2014

WDR Fernsehen / One

Reporter

Endlich Deutsch

2020

youtube

Produzent und Moderator

toom time - Baumarkt Late Night Show

2020

WDR Fernsehen

Moderation

1LIVE Krone

seit 2018

WDR Fernsehen

Journalist und Moderator

WDR Aktuell /

Newsroom Livestreams



ÜBER DAS COACHING
Menschen an die Hand zu nehmen liegt in unserer Natur. Ohne die leitende Hand wird kein kleiner Mensch wirklich zu einem lebensfähigen großen Mensch. Und ähnlich verhält es sich mit Professionen.
Gerne biete ich Ihnen die Hand, um meine erlernten Kompetenzen und Erfahrungen weiterzugeben.

ÜBER DIE KERNKOMPETENZ
Ich habe mich darauf spezialisiert, Medienmenschen zu spiegeln und Ihnen so leichter eine eigene Verortung zu ermöglichen. Häufig braucht es nur kleine Impulse, um herauszufinden, ob man eigentlich da steht, wo man stehen wollte. Und die daraus resultierende Veränderung begleite ich ebenso gerne mit.

ÜBER DIE PHILOSOPHIE
Im Fokus steht bei mir immer der Mensch hinter dem Medienmensch. Nur so bekomme ich einen Eindruck, wohin die Reise gehen soll und was stimmig erscheint in der Entwicklung, was wiederum häufig auch dazu führt, demotivierten Mitarbeitern wieder zu Ihrer alten Stärke zu verhelfen. Also her mit den Sorgenkindern.


 

 

 





“Let’s hope you never leave, old friend
Like all good things, on you we depend
So stick around, ’cause we might miss you
When we grow tired of all this visuals”
Queen

Über meine alte Liebe. Radio wird Audio.

Bei einem Schulprojekt hatte ich mit 12 das erste Studio unter meiner Kontrolle und seit dem habe ich es auch nicht mehr hergegeben. Hier könnte jetzt stehen, ich hätte mein Hobby zum Beruf gemacht, dann wäre ich aber Pilot. Ich mache einfach, was die liebe Göttin für mich vorgesehen hat. Und ich hasse gendern.

Es ist jedes mal aufs Neue magisch für mich, nur durch Stimme, Töne und Geräusche zwischen Ihren Ohren etwas auszulösen.

Darüberhinaus reizt mich das Mobile am Audio, dass eben letztlich nur unsere 2 Ohren und ein wenig Hirn benötigt werden, das kann Fernsehen nicht. Hier braucht es ja häufig nicht mal Hirn.

Nun steht die Transformation dieses wundervollen Mediums Radio an, hin zu Audio. Am Ende bedeutet das aber auch nicht mehr, als dass neue Ausspielwege und Formen entstehen, also viel mehr Möglichkeiten Inhalte zu transportieren, aber auch die Möglichkeit, Inhalte dann zu hören, wann ich als Hörer das möchte.

contact me

cologne, germany

schreib@andreasbursche.de